Erstausstrahlung Die Hebamme II

16. Februar 2016

Erstausstrahlung auf SAT.1 und im ORF1:

 

Am Dienstag, den 16.02.2016 um 20:15 Uhr wird die Fortsetzung von "Die Hebamme"ausgestrahlt, zeitgleich auf Sat.1 und im ORF1. Thorsten Wettcke und Silja Clemens haben, basierend auf Figuren des Bestsellers von Kerstin Cantz, das Drehbuch geschrieben, das die Hebamme Gesa gemeinsam mit ihren Gefährten von Marburg nach Wien bringt...

 

Gesa hat ihre Ausbildung zur Hebamme abgeschlossen und arbeitet in Marburg. Mit dem unerwarteten Besuch ihrer Cousine Luise beginnt ein neues Kapitel. Luise leidet an Schwindsucht, eine Chance auf Heilung gibt es nur an einer großen Klinik. Gesa und ihre Freundin Lotte bringen Luisa und ihren Sohn Hans nach Wien. Hier leitet Luises Vater, Professor Gottschalk, die medizinische Fakultät. Gesa überredet ihn, seine verstoßene Tochter aufzunehmen und zu behandeln. Mehr noch: Gottschalk ist beeindruckt von Gesas Fachwissen und ihrer Hartnäckigkeit, weiter zu lernen. Er erlaubt ihr, als Gasthörerin an seinen Vorlesungen teilzunehmen.Gesa ist überglücklich. Für sie und Lotte scheinen in Wien Träume wahr zu werden: Lotte erobert den wohlhabenden Medizinstudenten Anton, der ihr ein sorgenfreies Leben als Unternehmergattin bieten kann. Gesa setzt eifrig ihre Ausbildung fort und verliebt sich Hals über Kopf in ihren Kommilitonen Wilhelm. Als die Leiche der Prostituierten Rosa auf Gesas Seziertisch landet, kehren dunkle Erinnerungen zurück: Dem Mädchen wurde das Herz aus dem Leib geschnitten. Geht auch in Wien ein Frauenmörder um?

 

Charakter Profile von Gesa, Lotte, Wilhelm, Luise, Professor Gottschalk, Professor Gruber und Anton gibt es auch zu entecken, inklusive Set-Interviews mit den Stars.

 

Adrian Topol a.k.a. Medizinstudent Wilhelm begleitet uns hinter der Kulissen mit einem interaktiven 360° Making Of Film

 

Auf twitter heute Abend #DieHebamme2

 

SAT.1 Einschaltquoten ges. Zuschauer: 3,6 Mio. und 11,8% MA // 14-49J. 1,49 Mio. und 13,7% MA

ORF1 Einschaltquoten ges. Zuschauer: 445 T und 16% MA // 12-49J. 22% MA // 12-29J. 27% MA

Bookmark and Share

Vorherige News

Nächste News

Alle News