Drehstart " Der 7. Tag "

14. September 2016

In Berlin haben am Mittwoch, 31. August 2016, die Dreharbeiten zum ZDF-Fernsehfilm der Woche „Der 7. Tag“ mit Stefanie Stappenbeck, Marcus Mittermeier, Katharina Schüttler, Henning Baum, Josephine Preuss und Steve Windolf in den Hauptrollen begonnen. Die Dreharbeiten zu diesem atemlosen Thriller laufen bis Ende September unter der Regie von Erfolgsregisseur Roland Suso Richter.

 

Mit schmerzendem Kopf und blutverschmiert wacht Sybille Thalheim (Stefanie Stappenbeck) in einem Hotelzimmer auf. Neben ihr ein blutiges Küchenmesser. Vor dem Hotel bringt sich die Polizei in Stellung. Ein Stockwerk über ihr liegt die Leiche ihres ermordeten Mannes Michael (Steve Windolf). Sybilles Erinnerung an die letzte Nacht ist wie ausgelöscht. Aber auch wenn sie allen Grund hätte, sich an ihrem Mann zu rächen, ist sie sich sicher – sie kann es nicht gewesen sein. Es gelingt ihr aus dem Hotel zu entkommen. Doch die Indizienlage ist erdrückend. Sybille gilt schnell als Hauptverdächtige und die Kommissare Tanja Braungart (Josephine Preuss) und Rainer Warnke (Henning Baum) heften sich an ihre Fersen. Auf der Flucht vor der Polizei wird Sybille von ihrer schmerzlichen Vergangenheit eingeholt: vor anderthalb Jahren hat Michael 20 Millionen Euro von den Klienten seiner Notarkanzlei veruntreut und sich mit dem Geld abgesetzt, ohne ein Wort zu seiner damals schwangeren Frau. Sybilles Haus und ihr gesamter Besitz wurden gepfändet, Freunde distanzierten sich und – noch viel schlimmer – sie verlor das Baby. Die Einzigen, die Sybille zur Seite standen, waren der Anwalt Ulli Henke (Marcus Mittermeier), ein alter Freund und der Kanzleipartner von Michael, und dessen Frau Gabi (Katharina Schüttler). Mit deren Hilfe taucht Sybille nun unter und macht sich auf die Suche nach dem wahren Täter, um ihre Unschuld zu beweisen. Dabei gerät sie nicht nur selbst ins Visier des Mörders, sondern begreift auch, dass der Verrat, durch den ihr Leben zerstört wurde, noch viel weiter reicht, als sie es jemals vermutet hätte.

 

Das Drehbuch zu „Der 7. Tag“ schrieb André Georgi nach einer Romanvorlage der deutschen Thrillerautorin Nika Lubitsch. Ihr im Selbstverlag zunächst als e-book veröffentlichter Debütroman „Der 7. Tag“ führte über Monate hinweg die Kindle-Bestsellerliste an, wurde später auch als Taschenbuch verlegt. Über 1.300 Nutzerrezensionen auf amazon.de zeugen von der massiven Beliebtheit des Buches, das 350.000 Mal verkauft wurde.

 

Produziert wird der Fernsehfilm der Woche von MOOVIE, als Produzenten fungieren Oliver Berben und Jan Ehlert. Die Redaktion im ZDF hat Günther van Endert. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

 

Ansprechpartner:

Sabine Dreher, Telefon: 030/2099-1098;

Presse-Desk, Telefon: 06131/70-12108, pressedesk@zdf.de

 

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information,

Telefon 06131/70-16100, und über http://presseportal.zdf.de/presse/dersiebtetag

 

http://twitter.com/ZDF.  

Bookmark and Share

Vorherige News

Nächste News

Alle News