„DAS ZEUGENHAUS“ – Premiere mit Sondervorführung

8. Oktober 2014

Am 20. November 1945 begannen die Nürnberger Prozesse. Genau 69 Jahre später wird unserer historischer Fernsehfilm Premiere feiern, mit einer Sondervorführung beim Fernsehfilm-Festival Baden-Baden um 18:30 Uhr.

Nach dem gleichnamigen Buch von Christiane Kohl, Das Zeugenhaus erzählt von dieser Nachkriegsgeschichte von einer neue Perspektive. Die U.S.-Militäradministration richtet in einer beschlagnahmten Villa ein Gästehaus ein. Unter diesem Dach leben Täter, Opfer und Mitläufer des Hitler-Regimes wochen- oder monatelang zusammen.

Unter der Obhut von der Gastgeberin, Gräfin Belavar, arrangieren sich die Gäste weitestgehend miteinander und auch mit der neuen Zeit, doch mit den ersten Zeugenaussagen vor Gericht gelangt immer mehr von der Vergangenheit einzelnen Schicksalen der Gäste ans Tageslicht.

Regie führte Matti Geschonneck, das Drehbuch stammte von Magnus Vattrodt.

Mit Iris Berben, Matthias Brandt, Gisela Schneeberger, Tobias Moretti, Rosalie Thomass, Udo Samel, Vicky Krieps, Edgar Selge, Britta Hammelstein, Matthias Matschke, und Jeff Burrell


Am 24.11. wird "Das Zeugenhaus" im ZDF um 20:15 Uhr zu sehen sein.

Bookmark and Share

Vorherige News

Nächste News

Alle News